was ist Kinesiologie?

"Kinesiologie ist ein Sammelbegriff für alle verfahren in denen der Muskel oder Armlängentest angewendet wird. Kinesiologie ist ein wirkungsvolles Werkzeug, etwaige Blockaden, Stressauslöser oder Schwachstellen zu finden und mit geeigneten kinesiologischen Maßnahmen in Form eine Balance wieder auszugleichen.  Damit ist Bewegung im körperlichen, geistigen, emotionalen Bereich in Form von positiven Veränderungen gemeint." (Definiton ÖBK)

Kinesiologie hat eine sehr lange Geschichte, wurde schon vor 2000 Jahren von Hippokrates angewendet, Das Indianer Volk Maya testete mit der Methode das 'Wasser aufs Trinkwasserqualität. Ca. vor 70 Jahren wurde diese Methode von Dr. George Goodheart wieder ins Leben gerufen. Seither haben sich unzählige kinesiologischen Strömungen entwickelt. Viele Wege führen nach Rom!

Warum Naturkinesiologie?

"Inspiriert von der äußeren Natur, werden wir wieder zu unserer eigenen inneren Natur finden." (Susanne Fischer)

Kinesiologie kann ihre ärztliche Therapie bestens unterstützen, aber auf keinen Fall ersetzen!